Tonnenleger Bruno Illing

Zur Zeit vergriffen!
Neue Auflage in Vorbereitung.
Termin unbestimmt.

Maßstab: 1:250
Konstrukteur: Dr. Henning Budelmann
Schwierigkeitsgrad: schwierig
Teile: 522 (mit Alternativteilen: 605)
Länge: 197 mm
Anleitung: Deutsch und Englisch mit 3D-Illustrationen
Format: DIN A4
Bogen: 4
Artikelnummer: 3428
Auflage: 1. Auflage 2007

Der Tonnenleger Bruno Illing wurde 1968 bei der Norderwerft in Hamburg für das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremerhaven gebaut. Er wird seitdem eingesetzt im Gebiet Unterweser, Außenweser von Bremen bis Ansteuerung Neue Weser und Alte Weser.

Zu seinen Aufgaben zählen das Auslegen, Bearbeiten und die Kontrolle von ca. 400 schwimmenden Seezeichen, davon ca. 100 Gas-Laternen, die Versorgung und Kontrolle von festen Seezeichen (Leuchttürmen und Leuchtbaken), sowie die Wahrnehmung von schifffahrtspolizeilichen Aufgaben auf der Wasserstraße.

Außerdem wird Bruno Illing auch zur Unterstützung bei Bekämpfung von Ölverschmutzungen angefordert, leistet Hilfe bei havarierten Fahrzeugen (Pumphilfe, Feuerlöschen, Kranhilfen) und dient als Hilfseisbrecher.

Modell gebaut von Till Schade