Seenotrettungskreuzer John T. Essberger, Georg Breusing und Hans Lüken

Maßstab: 1:250
Konstrukteur: Peter Brandt / Friedrich Pohl
Schwierigkeitsgrad: sehr schwierig
Teile: 1146
Länge: 176 mm
Anleitung: Deutsch und Englisch mit Fotoanleitung
Format: DIN A4
Bogen: 8
Artikelnummer: 3433
Auflage: 1. Auflage 2014

 

Der Bogen der Seenotrettungskreuzer enthält insgesamt 7 Modelle, Neben der John T. Essberger können jeweils zwei Modelle der beiden kleineren Klassen gebaut werden und zusätzlich sind zwei 9m Rettungsboote enthalten.

Technische Daten:

John T. Essberger

  • Bauwerft: Schweers-Werft, Bardenfleth
  • Bau-Nr.: 6426
  • Indienststellung: 26. April.1975
  • Länge: 44,2 m (Lüa)
  • Breite: 8,05 m
  • Tiefgang: max. 2,80 m
  • Verdrängung: 185 t
  • Maschine: 3 Dieselmotoren, 7200 PS (5.296 kW)
  • Geschwindigkeit: max. 30 Kn
  • Besatzung: 6 Mann

Georg Breusing

  • Bauwerft: Abeking & Rasmussen, Lemwerder
  • Bau-Nr.: 5870
  • Taufe: 29. Mai 1963
  • Länge: 26,66 m (Lüa)
  • Breite: 5,6 m
  • Tiefgang: max. 1,62 m
  • Verdrängung: 90 t
  • Maschine: 3 Motoren, 2.400 PS (1.765 kW)
  • Geschwindigkeit: max. 24 Kn
  • Besatzung: 4 Mann

Hans Lüken

  • Bauwerft: Schweers-Werft, Bardenfleth
  • Bau-Nr.: 6309
  • Taufe: 23. September 1969
  • Länge: 18,9 m (Lüa)
  • Breite: 4,3 m
  • Tiefgang: max. 1,25 m
  • Verdrängung: 30 t
  • Maschine: 830 PS (610 kW)
  • Geschwindigkeit: max. 18 Kn
  • Besatzung: 3 Mann


Vorserienmodelle von Friedrich Pohl